Gaming PC Test

Wie viel kostet ein guter Gaming -PC?

Wie viel kostet ein guter Gaming -PC?

Wenn Sie ein knappes Budget haben, fragen Sie möglicherweise: Wie viel kostet ein guter Gaming -PC? Sie können mit einer relativ billigen CPU- und Grafikkarte auskommen. Aber es gibt einige Dinge, die Sie in Betracht ziehen sollten, bevor Sie ein Vermögen ausführen. Erfahren Sie mehr über GPUs, RAM und CPUs und wie Sie einen Gaming -PC mit kleinem Budget erstellen.

Zentralprozessor

Der Preis eines guten Gaming -PCs hängt von mehreren Faktoren ab. Die erste ist die Grafikkarte, die fast die Hälfte des PCS -Budgets berücksichtigen sollte. Die Grafikkarte ist ein wichtiger Bestandteil des PCs. Stellen Sie daher Ihre Recherchen durch, bevor Sie den Kauf tätigen. Eine weitere wichtige Überlegung ist die Stromversorgung. Viele Menschen denken nicht genug über das Stromversorgung, aber es ist auch ein wichtiger Teil eines guten Gaming -PCs.

Die CPU ist wahrscheinlich der teuerste Teil eines Gaming -PCs und kostet etwa 550 bis 600 US -Dollar für die neuesten Flaggschiffe von Intel und AMD. Sie können immer noch ältere, günstigere CPUs für viel weniger finden, aber das Finden ist nicht immer einfach. Der Kauf von gebrauchten Teilen ist eine weitere Option, aber Sie sind sich der Überladung und Lesen von Bewertungen bewusst. Denken Sie auch daran, alle Garantien und Dokumentationen sicher zu halten.

Weitere Komponenten eines guten Gaming -PCs sind die Grafikkarte (GPU). Abhängig von der Art des Spiels können Sie damit rechnen, dass Sie etwa die Hälfte Ihres Budgets für eine Grafikkarte ausgeben. Wenn Sie sich nicht zu sehr um den Preis einer Grafikkarte kümmern, können Sie eine gute mit einer integrierten Grafikkarte für unter 100 US -Dollar kaufen.

Die nächste Überlegung ist die CPU. Während viele High-End-CPUs mit integriertem GPUs verfügen, bieten viele ältere CPUs für die meisten Spiele immer noch eine gute Leistung. Der Prozessor, der RAM und die Grafikkarte tragen zum Preis eines guten Gaming -PCs bei. Die meisten Spieler bevorzugen eine GPU mit mindestens acht GB RAM. Die besten Grafikkarten von besten Qualität können zwischen 300 und 500 US -Dollar kosten.

Sie können einen Gaming -PC für unter 1.000 US -Dollar kaufen. Normalerweise ist ein i5 oder ryzen 5 CPU gut genug für Mittelklasse-Systeme. Wenn Sie jedoch vorhaben, Videospiele zu spielen oder Video zu bearbeiten, möchten Sie möglicherweise eine Ryzen 7- oder i7 -Stufe.

Ram ist einer der teuersten Teile eines Gaming -PCs, aber es wird dankenswerterweise immer billiger. Für rund 60 US -Dollar können Sie ein anständiges Ram -Kit kaufen. Für Spiele sind 16 Gigs RAM angemessen, aber Sie möchten mehr, wenn Sie professionelle Spiele spielen möchten. Motherboards können auch billig sein.

Die Komponenten eines Gaming -PCs sind für ein großartiges Spielerlebnis von entscheidender Bedeutung. Beispielsweise ist eine Grafikkarte ein entscheidender Teil, der einen Gaming -PC erstellen oder brechen kann. Eine High-End-Karte hilft Ihnen, bessere Bildraten zu erzielen und ein reibungsloses Gameplay zu gewährleisten. Je leistungsfähiger Ihre Grafikkarte ist, desto mehr Geld kostet es.

Eine Grafikkarte ist ein wesentlicher Bestandteil eines Gaming -PCs und sollte fast die Hälfte Ihres Budgets berücksichtigen. Dies ist eine der wichtigsten Komponenten. Stellen Sie daher Ihre Recherchen durch und wählen Sie die beste Grafikkarte, die Sie sich leisten können. Sie sollten auch besondere Aufmerksamkeit auf das oft übersehene Netzteil achten. Für High-End-Spiele ist eine angemessene Stromversorgung erforderlich. Denken Sie daran, dass die Stromversorgungskosten je nach Spielanforderungen variieren. Wählen Sie also mit Bedacht.

Die CPU und die Grafikkarte sind die teuersten Komponenten eines Gaming -PCs. Sie sollten zwischen 500 und 600 US -Dollar für eine gute CPU ausgeben. AMD- und Intel -Flaggschiff -Prozessoren sind oft sehr teuer, daher ist es am besten, einen erschwinglichen zu finden, wenn Sie können. Wenn Sie jedoch die bestmögliche Leistung für Ihren Gaming -PC wünschen, müssen Sie möglicherweise über 550 US -Dollar ausgeben.

Die GPU (Grafikverarbeitungseinheit) ist das Herzstück Ihres Gaming -PCs. Die neuesten Prozessoren sind mit eingebauten GPUs ausgestattet, die 30-60 fps in niedrigen Einstellungen und eine Auflösung von bis zu vier K bei 45-60 fps produzieren können. Eine gute Grafikkarte kann diese Spiele reibungslos ausführen, kann jedoch den Gesamtpreis des PC -Builds erhöhen.

Neben der CPU sollten Sie auch die Peripheriegeräte Ihres PCs berücksichtigen. Dies umfasst Monitor, Tastatur, Maus, Lautsprecher und ein Headset. Jede dieser Peripheriegeräte können zwischen 20 und 30 US -Dollar oder sogar mehr kosten. Zum Beispiel kann eine Gaming -Maus bis zu 300 US -Dollar kosten.

Erstellen Sie einen Gaming -PC mit kleinem Budget

Für Spieler mit einem Budget ist das Erstellen eines PCs eine gute Option. Mit den richtigen Komponenten können Sie einen leistungsstarken PC für weniger als tausend Dollar erstellen. Sie sollten jedoch bedenken, dass Ihr PC durch die Qualität und die Anzahl der Spiele begrenzt ist, die er ausführen kann. Wenn Sie beispielsweise die neuesten AAA -Spiele spielen möchten, müssen Sie die grafischen Einstellungen senken.

Die Komponenten, die Sie für Ihren PC kaufen, sind ein wesentlicher Faktor für die Kosten. Je mehr Leistung Sie brauchen, desto höher ist der Preis einiger Komponenten. Ein PC, der auf einem Budget von 300 US-Dollar basiert, kann beispielsweise einige Spiele in niedrigen Umgebungen ausführen. Es wird jedoch nicht leistungsstark genug für AAA-Spiele oder hochauflösende Spiele sein.

Der nächste Schritt besteht darin, sich für die Software zu entscheiden, die Sie für Ihren Gaming -PC benötigen. Das Betriebssystem ist wichtig, um Ihren PC mit Strom zu versorgen, und ermöglicht es ihm, Spiele zu spielen. Es stehen drei Hauptbetriebssysteme zur Auswahl, und Ihre Wahl hängt von Ihren Vorlieben und Ihren früheren Erfahrungen ab.

Bei der Auswahl der Komponenten sollte das Motherboard ein Qualitätsteil sein. Sie müssen nicht viel Geld dafür ausgeben, aber Sie sollten sicherstellen, dass es zuverlässig ist und von einem seriösen Hersteller hergestellt wird. Eine gute Marke ist ASUS, da das Unternehmen seit über 20 Jahren der führende Motherboard -Hersteller ist. Ihre CPU (Central Processing Unit) ist für die Verfolgung der Physik in den Spielen verantwortlich, die Sie spielen. Daher ist es wichtig, eine gute CPU zu haben.

Der Aufbau Ihres eigenen Gaming-PCs ist nichts für schwache Nerven, da es viel Geduld und Geschicklichkeit erfordert. Während es zunächst einschüchternd erscheint, kann es eine lohnende Erfahrung sein. Der Aufbau eines PCs vermittelt Ihnen eine neue Fähigkeit und vermittelt Ihnen ein Gefühl der Leistung.

Beim Erstellen eines Gaming -PC sollten Sie die Größe des Motherboards berücksichtigen, das Sie verwenden möchten. Es gibt drei gängige Motherboardgrößen: ATX, MATX und ITX. Die kleineren Größen haben tendenziell weniger RAM- und PCIe -Slots und sind teurer. Die meisten Mid-Turm-Koffer passt zu einem Motherboard von ATX oder MATX-Größe.

Related Posts