Gaming PC Test

Schließen Sie PC ohne Kabel mit WLAN an

Schließen Sie PC ohne Kabel mit WLAN an

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, PC ohne Kabel mit WLAN zu verbinden. Eine Möglichkeit besteht darin, einen USB-Wi-Fi-Adapter zu installieren. Weitere Optionen sind die Verwendung einer PCI- oder M.2-Wi-Fi-Karte. Wenn Sie keine dieser Optionen haben, sollten Sie ein Ethernet -Kabel verwenden. Dieser Artikel hilft Ihnen bei der Auswahl der besten Lösung.

Ethernet Kabel

Das Anschließen Ihres PCs mit WLAN ohne Ethernet -Kabel ist relativ einfach und kostengünstig. Während die schnellste und zuverlässigste Methode immer noch durch ein Ethernet -Kabel erfolgt, finden Sie drahtlose Zugangspunkte, die ohne einen viel günstigeren Preis funktionieren. Der einfachste Weg, Ihren PC mit einem WLAN zu verbinden, besteht darin, ihn in die Nähe des Routers zu platzieren, was die stabilste und schnellste Verbindung bietet. Sie können auch einen USB -WLAN -Adapter verwenden, der kostengünstig ist und an Ihren PCS -USB -Anschluss angeschlossen ist.

Ein Ethernet -Kabel ist ein Standard -Netzwerkkabel, das Ihren Computer mit dem Netzwerk Ihres Internetanbieters verbindet. Es trägt Daten vom Router oder Netzwerkschalter zu Ihrem Computer. Ethernet -Kabel sind in verschiedenen Längen und Spezifikationen erhältlich. Die Kabel der Kategorie 8 sind am schnellsten und haben auch einen zusätzlichen elektrischen Interferenzwiderstand.

Wenn Sie einen Desktop-PC haben, ist ein Wi-Fi-Adapter eine gute Wahl. Einige Modelle verfügen über integrierte WLAN-Adapter, die oft am schnellsten sind. Sie begrenzen auch die Akkulaufzeit nicht. Wenn Sie ein Smartphone haben, können Sie auch ein USB -Tethering -Kabel verwenden, um eine Verbindung zum Router herzustellen. Kaufen Sie einfach das richtige Kabel für Ihr Gerät.

Wenn Sie Ihren PC ohne Ethernet -Kabel an WLAN anschließen möchten, können Sie auch ein Smartphone verwenden. Ein Smartphone kann als Hotspot in Ihrem Netzwerk fungieren und Ihren PC über Wi-Fi mit ihm verbinden. Sie können auch ein Datenlimit festlegen, damit Sie verfolgen können, wie viele Daten Sie jeden Tag verwenden.

Sobald Sie Ihren PC an Ihr lokales Wi-Fi-Netzwerk angeschlossen haben, können Sie überprüfen, ob das Netzwerksymbol auf Ihrem PC-Bildschirm aktiv geworden ist. Dieses Symbol wird als rechteckiger Bildschirm angezeigt. Sie sollten jedoch auch feststellen, dass das Symbol kein Wi-Fi-Symbol ist, was bedeutet, dass Ihr PC immer noch physikalisch mit einem Wi-Fi-Netzwerk über einem Ethernet-Kabel angeschlossen ist.

Wenn Sie kein Ethernet -Kabel haben, können Sie Ihren PC dennoch an WLAN anschließen, indem Sie die Prioritätsreihenfolge Ihrer Netzwerkadapter ändern. Sie sollten jedoch sicherstellen, dass Sie bereits ein Wi-Fi-Netzwerk einrichten, bevor Sie diese Methode ausprobieren. Alternativ können Sie ein Wi-Fi-Netzwerk verwenden, das in Ihrem örtlichen Café oder Starbucks erhältlich ist.

USB-Wi-Fi-Adapter

Wenn Sie nach einer einfachen Möglichkeit suchen, Ihren PC ohne Kabel oder zusätzliche Hardware mit Ihrem drahtlosen Netzwerk zu verbinden, kann ein USB-Wi-Fi-Adapter helfen. Diese Geräte stecken in einen kostenlosen USB -Anschluss auf Ihrem PC und können drahtlose Konnektivität bieten. Sie sind auch eine gute Möglichkeit, ältere Laptops mit drahtloser Konnektivität zu verbessern.

USB-Wi-Fi-Adapter werden in verschiedenen Stilen erhältlich. Einige sind ultra-portierbar und können in einen USB-Anschluss passen. Andere sind größer und bieten eine bessere drahtlose Konnektivität. Was auch immer Sie danach sind, Sie sollten in der Lage sein, eine zu finden, die Ihren Anforderungen entspricht.

USB-Wi-Fi-Adapter sind bequem und einfach zu bedienen und arbeiten auf Laptops und Desktop-Computern. Stellen Sie einfach sicher, dass Ihr PC über einen USB -Anschluss verfügt. Einige USB -Adapter müssen möglicherweise die Treibersoftware installieren, bevor sie ordnungsgemäß funktionieren. Ein USB-Wi-Fi-Adapter ist die bequemste Option, wenn Sie eine schnelle Lösung benötigen und es nichts ausmacht, die Software zu installieren.

USB-Wi-Fi-Adapter sind in zwei grundlegenden Stilen erhältlich: Single Band und Dual Band. Single-Band-Adapter stellen eine Verbindung zum 2,4-GHz-Band her, während Dual-Band-Modelle beide Bänder verwenden. Dual-Band-Modelle bieten höhere Geschwindigkeiten und vermeiden Störungen. Die Kompatibilitätsliste auf dem Paket zeigt an, ob ein USB-Wi-Fi-Adapter auf Ihrem System funktioniert.

USB-Wi-Fi-Adapter können sowohl mit 2,4- als auch mit 5-GHz-Netzwerken arbeiten. Sie können Geschwindigkeiten von 574 Mbit / s bis 1.200 Mbit / s liefern. Sie haben auch Strahlformungsfunktionen, die Engpässe verhindern. Mit hohen Datenübertragungsraten können Sie Filme und Spiele streamen oder hochauflösende Videos streamen.

USB-Wi-Fi-Adapter sind in kommerziellen Umgebungen beliebt. Viele Unternehmen entfernen sich von einem herkömmlichen Ethernet -Kabel und verwenden diese Geräte, um sich mit ihrem Netzwerk zu verbinden. Sie sind eine erschwingliche und bequeme Möglichkeit, sich mit Ihrem Netzwerk zu verbinden. Wenn Sie daran interessiert sind, eines dieser Geräte zu kaufen, lesen Sie unsere Bewertungen und vergleichen Sie die Preise.

Einer der besten USB-Wi-Fi-Adapter auf dem Markt ist der Trendnet TEW-809UB. Es ist jedoch nicht die tragbarste oder kompakteste Lösung. Wenn Sie unterwegs sind und mit Ihrem Laptop eine Verbindung zu Ihrem Netzwerk herstellen möchten, ist der ASUS USB-AC68 eine bessere Wahl. Es kostet 75 US -Dollar und verfügt über eine USB -Wiege, mit der Sie sich direkt mit Ihrem PC verbinden können.

PCI -Karte

Um einen PC ohne Kabel an ein WLAN -Netzwerk anzuschließen, können Sie eine PCI -Karte verwenden. Diese elektronischen Karten sind normalerweise 3,5 Zoll lang und können in Ihren Computer -PCI -Steckplatz eingebaut werden. Die meisten Desktop- und Laptop -Computer sind mit einem vorinstallierten Ethernet -Adapter ausgestattet. Wenn Sie jedoch einen älteren Desktop -Computer haben, können Sie möglicherweise eine Karte in den PCMCIA- oder Mini -PCI -Steckplatz nachrüsten. Eine weitere Möglichkeit ist der Kauf eines USB -Style -Ethernet -Adapters, der eine Verbindung zum Computer -Ethernet -Anschluss herstellt.

Um die Karte zu installieren, müssen Sie zuerst den PCI -Steckplatz auf Ihrem Desktop installieren. Es ist wichtig, die Karte vorsichtig in den PCI -Steckplatz zu drücken. Als nächstes müssen Sie ein USB -Kabel anschließen, um die PCI -Karte mit Strom zu versorgen. Sobald Sie das getan haben, schalten Sie Ihren PC ein und gehen Sie zu den Netzwerkeinstellungen. Dort sollten Sie Ihr WLAN -Passwort eingeben und auf die Option „Verbindungsoption“ tippen. Überprüfen Sie schließlich, dass die WLAN -Verbindung funktioniert.

Wenn Sie nach einer kostengünstigen Lösung suchen, um Ihren PC ohne Kabel mit einem WLAN -Netzwerk zu verbinden, ist eine prepaid -drahtlose Internetkarte möglicherweise die Antwort. Diese Karten eignen sich hervorragend für T-Mobile-Hotspots, aber sie sind nicht billig und können sich schnell summieren. Möglicherweise möchten Sie auch Ihr eigenes Netzwerk erstellen oder einen kostenlosen Wi-Fi-Hotspot in Ihrer Region finden.

WLAN-PCI-Karten können auch ohne eingebaute WLAN an Motherboards verwendet werden. Sie geben Ihnen eine drahtlose Verbindung direkt zu Ihrem Desktop ohne Kabel. Diese Option funktioniert auch gut, wenn ein Computer über einen internen USB -Anschluss verfügt. Mit PCI -Karten können Sie auch andere Geräte wie WLAN -Router oder drahtlose Tastaturen hinzufügen.

PC -Karten sind in verschiedenen Stilen und Formfaktoren erhältlich. Neuere PCI Express -Karten haben die älteren PC -Kartenkarten abgelöst. Frühere PC -Kartenkarten wurden unter Verwendung von PCMCIA -Standards entworfen und mit dem parallelen oder seriellen Bus verbunden. Diese PCI -Expresskarten sind kleiner und haben eine bessere Leistung als ihre Vorgänger. Sie kosten auch weniger als ihre Vorgänger.

M.2 Wi-Fi-Karte

Wenn Sie einen Laptop- oder Desktop-Computer verwenden, möchten Sie möglicherweise eine M.2-Wi-Fi-Karte installieren, um eine Verbindung zu einem drahtlosen Netzwerk herzustellen, ohne dass ein Kabel erforderlich ist. Diese Karten erfordern einen speziellen Steckplatz, der die M.2 -Schnittstelle verwendet. Die Slots finden sich normalerweise auf neueren Modellen von Desktop- und Laptop -Motherboards. Sie sollten jedoch auch prüfen, ob Ihr Laptop einen M.2-Steckplatz für die Wi-Fi-Karte verwendet und ob er auf das Board gelötet wird.

Um eine M.2-Wi-Fi-Karte zu verwenden, sollten Sie zuerst eine externe Antenne kaufen. Es ist sehr kostengünstig und kann Ihrer Wi-Fi-Karte angeschlossen werden. Stellen Sie sicher, dass das Motherboard, das Sie verwenden, Löcher für Antennenverbinder enthält. Wenn Sie einen PCIe -Steckplatz verwenden, stellen Sie außerdem sicher, dass es sich um eine PCIe -Karte handelt. PCIe-Slots sind modular, sodass Sie eine PCIe-Wi-Fi-Karte in jedem von ihnen installieren können. Der primäre X16 -Steckplatz ist für die Grafikkarte.

Die neueste Generation von Wi-Fi-Karten hat viele Vorteile, einschließlich einer breiten Kompatibilitätsspanne. Die meisten Intel -Chipsätze werden ebenso unterstützt, ebenso wie die meisten AMD -Prozessoren. Der Intel Wi-Fi 6E-Chip ist nicht nur vollständig kompatibel mit Windows 10, sondern unterstützt auch Bluetooth 5.2.

Ein USB-Wi-Fi-Adapter ist die einfachste Option, aber Sie sollten trotzdem die Spezifikationen überprüfen. Normalerweise ist ein USB-Wi-Fi-Adapter die schnellste Lösung, um Ihren PC mit einem WLAN zu verbinden. Wenn Sie jedoch eine dauerhaftere Lösung wünschen, sollten Sie sich für eine PCI-E- oder M.2-Wi-Fi-Karte entscheiden.

Die OKN Wireless Card unterstützt die Bluetooth 5 -Technologie und kann bis zu 1733 Mbit / s Datengeschwindigkeit liefern. Es verfügt außerdem über die 2×2 MU-MIMO-Technologie, die Daten zuverlässig gleichzeitig an mehrere Kunden überträgt. Diese Karte ist rückwärts kompatibel und eines der beliebtesten Modelle auf dem Markt.

Sie können auch eine externe Wi-Fi-Antenne verwenden. Diese sind zu einem niedrigen Preis erhältlich und ideal für Laptops oder Desktops.

Related Posts